Minorities and Philosophy

Minorities and Philosophy (MAP) – Chapter Munich (LMU/MCMP)

Frauen und Minderheiten sind in der akademischen Philosophie seit den Vorsokratikern massiv unterrepräsentiert. Im Vereinigten Königreich identifizierten sich noch 2011 von allen akademischen Angestellten in der Philosophie nur etwa 24 Prozent als weiblich. People of Color, LGBTQ+ und Menschen mit Behinderung nehmen noch geringere Anteile ein. Minorities and Philosophy (MAP) ist eine internationale Organisation, die auf diese Gräben in der Philosoph*innengemeinschaft hinweisen und sie aktiv überbrücken will. Als eines der drei lokalen MAP-Chapter in Deutschland führen wir laufend akademische Veranstaltungen zu Minderheitenthemen durch. Im kommenden Jahr wird MAP LMU/MCMP in Kooperation mit der Feminist Reading Group diverse Akademiker*innen zur freien Diskussion einladen.

Falls ihr Lust habt, der historischen Eintönigkeit in der Academia mit uns etwas entgegenzusetzen, haltet Ausschau nach Veranstaltungsankündigungen oder meldet euch auf Facebook oder unter mcmpmap@gmail.com. Wir freuen uns sehr über motivierte Unterstützung und sind gerne der Rahmen für Neues!